Energiezukunft auf dem Abstellgleis?

03.05.2018 um 10:01

Energiezukunft auf dem Abstellgleis? Diese Frage stellt unser Sprecher Ulrich Becksmann im Zusammenhang mit dem Auslaufen des Modellversuchs “Flexibler Wärmestrom” der Stadtwerke Karlsruhe. Die Wirtschaftlichkeit einer flächendeckenden Umsetzung ist unter den gegebenen wirtschaftlichen Rahmenbedigungen nicht gegeben. Es fehlen die gesetzlichen Vorgaben. Lesen Sie hierzu seine Pressemitteilung.

Weiterlesen

Brief an Wirtschaftsminister Altmaier

22.03.2018 um 12:17

in einem Schreiben an Wirtschafts- und Energieminister Peter Altmaier fordert die NNKA ambitionierte Schritte in die Energiezukunft als Reaktion auf die neuerliche Kampagne zur Verteufelung der „Nachtspeicherheizungen“ (=Elektrische Speicherheizungen). Aus diesem Grund wendet sich Ulrich Becksmann direkt an Wirtschaftsminister Peter Altmaier. Lesen Sie hier seinen Brief.

Weiterlesen

Neue Kampagne gegen Nachtstromheizungen

18.03.2018 um 10:51

Neue Kampagne gegen elektrische Speicherheizungen (Nachtspeicherheizungen)! Es ist nicht zu fassen! Da ist doch offensichtlich ein „Energie-Experte“ als Altertumsforscher tätig und gräbt die alte Argumentation aus Urzeiten aus und versucht, sie mit falscher Aktualität zu modernisieren. In dem Artikel in der Süddeutschen Zeitung vom 15. März 2018wird die Behauptung aufgestellt, die Hoffnung, die Geräte zur Netzstabilisierung einzusetzen, habe sich nicht erfüllt. Lesen Sie hierzu die Pressemitteilung unseres Sprechers Ulrich Becksmann.

Weiterlesen

Rückblick 2017

23.12.2017 um 16:08

Liebe “Nachtstromer”, allzuviel hat sich nicht getan im vergangenen Jahr. Viel Beachtung hat der Artikel in Haus und Grund im November gefunden. Damit dürfte im Immobilienbereich die volle Rehabilitierung der elektrischen Speicherheizung erreicht sein. Wir hoffen sehr, dass der Strompreis im nächsten Jahr nicht wesentlich steigt. Die Hoffnung auf eine Jamaika-Koalition hat sich zerschlagen. Es wäre zu schön gewesen, wenn die Stromsteuer gekürzt und die EEG-Umlage vom Strompreis genommen worden wäre (FDP-Versprechen).

Weiterlesen

Presseerklärung zu den aktuellen Jamaika-Koalitionsverhandlungen

09.11.2017 um 15:56

Aus Anlass der zur Zeit laufenden Koalitionsverhandlungen von CDU/CSU, FDP und Bündnis 90/Die Grünen für eine Jamaika-Koalition hat unser Sprecher Ulrich Becksmann unsere Erwartungen zur zukünftigen Energiepolitik dargelegt. Lesen Sie hier seine Presseerklärung.

Weiterlesen

Zusammenfassung der Antworten der Parteien auf die Wahlprüfsteine

20.08.2017 um 14:06

Nunmehr haben alle angeschriebenen Parteien geantwortet. Als knappes Fazit kann festgestellt werden: Klare Aussagen zur Zukunft der elektrischen Speicherheizungen (außer Die Linke). SPD sieht Konkurrenz zur E-Mobilität. Den Strompreis haben alle im Auge. Klare Aussagen zur EEG-Umlageänderung und Streichung der Stromsteuer bei FDP, Die Grünen und Die Linke. „Sektorkopplung“ macht Attraktivität des Strompreises erforderlich (SPD, CDU). Klare Aussagen zum CO2-Ausstieg von Die Grünen und Die Linke, übrige für Steuerung über Emissionsrechte und Marktentwicklung (CO2-Preis).

Weiterlesen

Die SPD antwortet auf die Wahlprüfsteine 2017

14.08.2017 um 17:30

Auch die SPD hat auf die Wahlprüfsteine zur Bundestagswahl 2017 geantwortet. Leider werden elektrische Speuicherheizungen nach wie vor negativ gesehen. Der Grund sei die Ineffizienz auf Grund von Umwandlungsverlusten. Das müsste aber dann auch für Elektroautos gelten, die genau den gleichen Strom benutzen. Je mehr Strom aus regenerativen Quellen kommt, umso weniger zählt dieses Argument. Lesen Sie hier die Stellungnahme des SPD-Präsidiums..

Weiterlesen

CDU Bundestagsfraktion antwortet auf die Wahlprüfsteine

11.08.2017 um 16:41

Auch die CDU-Bundestagsfraktion hat auf die Wahlprüfsteine zur Bundestagswahl 2017 geantwortet. Sowohl der Karlsruher Bundestagabgeordnete Ingo Wellenreuther als auch die Bundestagsfraktion bewerten Nachtspeicherheizungen positiv. Lesen Sie hier die Stellungnahme der CDU-Bundestagsfraktion.

Weiterlesen

Antwort der GRÜNEN auf die Wahlprüfsteine

21.07.2017 um 10:33

Die Antwort Bündnis 90 DIE GRÜNEN auf die Wahlprüfsteine zur Bundestagswahl 2017 liegt vor. Lesen Sie hier die Antworten von Bündnis 90 DIE GRÜNEN. Bemrkenswert ist, dass erstmals von den Grünen nicht das Verbot von elektrischen Speicherheizungen gefordert wird. Vielmehr werden sie als Teil eines vollständig auf erneuerbaren Energien basierenden Wärmekonzeptes gesehen.

Weiterlesen

Die FDP antwortet auf die Wahlprüfsteine

20.07.2017 um 13:08

Auch die FDP hat auf die Wahlprüfsteine zur Bundestagswahl 2017 geantwortet. Lesen Sie hier die Stellungnahme der freien Demokraten.

Weiterlesen

Start Zurück 1 2 3 4 5 Weiter Ende

Seite 2 von 25